ERNENNUNG

Geschichte

ERNENNUNG

Mundpflege

Wie ist die richtige Zahnpflege?

Die Zähne müssen mindestens zweimal am Tag nach den Mahlzeiten mit einer fluoridhaltigen Zahnpasta geputzt werden.( Vorzugsweise nach dem Frühstück und Abendessen) Das wichtigste Zähneputzen ist nach dem Abendessen.

 

Die Zähne sollten mit sanft kreisförmigen Bewegungen in der folgenden Reihe geputzt werden;

  • Erst die Aussenflächen der oberen Zähne, dann die Aussenflächen der unteren Zähne
  • Die Innenflächen der oberen Zähne, dann die Innenflächen der unteren Zähne
  • Kauflächen der oberen und unteren Zähne
  • Die Zunge soll auch gebürstet werden. So wird die Oberfläche der Zunge von schlechten Geruch bildenden Bakterien entfernt, was einen großen Teil des Mundgeruchs verhindert.
  • Für die Zahnzwischenräume benutzen Sie am besten eine Zahnseide einmal am Tag
  • alle 6 Monate sollen Sie Ihren Zahnarzt für die Zahnreinigung, nämlich für Plaque und Zahnsteinentfernung besuchen
  • Vermeiden Sie zuckerhaltige Lebensmittel zwischen den Mahlzeiten. Falls Sie zuckerhaltige Lebensmittel essen und keine Gelegenheit haben, um die Zähne zu putzen , spülen Sie Ihren Mund mit Wasser.
  • Nach dem Obstkonsum von Orange und Zitrone, die einen hohen Anteil an Säure enhalten, sollte der Mund statt Zähneputzen gut mit Wasser gespült werden.
  • Zähneputzen soll mindestens 2 Minuten gemacht werden.

 

Richtige Putztechnik ist ein wichtiger Bestandteil der richtigen Hygiene für die Gesundheit der Zähne. Regelmäßiges  Zähneputzen  kann Plaque und andere Zahnfleisch-Erkrankungen verhindern,  eine weiche Zahnbürste mit Kunststoffborsten, die an der Spitze abgerundet ist. So wird während das Zahnpflege der Zahnfleisch nicht beschädigt. Verwenden Sie einen 45-Grad-Winkel. Die Pflege sollte mit kurzen Kreisbewegungen über dem Zahnfleisch durchgeführt werden und vor allem sollten die Fülllungen und Kronen gereinigt werden, wobei die Aussen- und Innenflächen geputzt werden soll.

 

Pflege und Auswechseln der Zahnbürste

Sie können Ihre Zahnbürste normalerweise 2 bis 3 Monate verwenden. Wichtig und ratsam ist die Verwendeng einer neuen Zahnbürste nach einer überstandenen Erkältung, Grippalinfekt, Mundinfektionen oder Halsentzündungen.

Spülen Sie die Zahnbürste nach dem Gebrauch mit ausreichend Wasser aus und lassen Sie sie an der frischen Luft trocknen, wobei sie dem Bürstenkopf nach oben, aufrecht lagern. Um Ihre Zahnbürste sauber und sich selbst gesund zu erhalten, sollten Sie Ihre Zahnbürste zwischen dem Gebrauch gut trocknen lassen.

 

Welche Zahnpasta ist die Richtige?

Es ist wichtig, welche Zahnpasta sie verwenden. Heutzutage haben wir verschiedene Zahnpasta für unterschiedliche Bedingungen, wie Karies, Zahnfleischerkrankungen, Zahnstein und empfindliche Zähne. Am besten fragen Sie Ihren Zahnarzt, welche Zahnpasta für Sie die richtige ist.

Unbedingt wichtig ist, dass das Produkt Fluorid enthält, denn dieser Inhaltsstoff ist der einzige, der zuverlässig gegen Karies vorbeugt. Fluoride lagern sich in den Zahnschmelz ein, härten diesen und schützen so vor Säuren und Bakterien.