ERNENNUNG

Geschichte

ERNENNUNG

Pflege von Zahnersatz

Das Reinigen des Zahnersatzes ist extrem wichtig, um die Ansammlung von Bakterien, die zu Infektionen führen können, zu vermeiden. Der Zahnersatz – ob festsitzend oder herausnehmbar – bedarf einer besonderen Pflege.

Als einfache Grundregel gilt, die herausnehmbare Prothese nach jeder Mahlzeit (3 mal am Tag) unter fließendem Wasser abzuspülen und den Mund auszuspülen, um die Speisereste zu entfernen. Am Abend des Tages, reinigen sie den Zahnersatz  mit flüsiger Reinigungsmitteln und benutzen sie die Zahnbürste dabei.  Die speziellen Reinigungs Brausetabletten müssen  täglich benutzt werden.  Zusätzlich können Sie die Prothese abends ins Wasser legen und eine spezielle Reinigungstablette dazugeben, die die Bakterien beseitigen und hartnäckige Beläge lösen. Sie ersetzen aber nicht die normale Pflege mit einer Zahn- oder Prothesenbürste. Auf keinen Fall soll Haushaltsreiniger oder Scheuermittel auf dem Kunstgebiss verwenden werden.  Diese Mittel schaden den Zahnersatz.

 

Wenn die Prothese nicht gereinigt wird:

  1. Mundgeruch
  2. Reizung der unteren Prothesengewebe oder Pilzinfektionen
  3. Schleimhautwundung und İnfektionen
  4. DDurch die Reizung des Gewebes kann Verschlechterung der Prothesen passform vorkommen.